Präventionsbeauftragter

Präventionsbeauftragter zur Vorbeugung von sexuellem Missbrauch

Der Präventionsbeauftragte hat insbesondere folgende Aufgaben:

  • Beratung bei der Umsetzung der Präventionsordnung,
  • Weiterentwicklung von verbindlichen Qualitätsstandards,
  • Vernetzung mit kirchlichen und nicht-kirchlichen Fachberatungsstellen gegen sexualisierte Gewalt,
  • Organisation von Multiplikatoren- und Mitarbeiterschulungen,
  • Qualifizierung und Information der Präventionsfachkräfte
  • Vermittlung von Fachreferenten/innen,
  • Fachberatung bei der Planung und Durchführung von Präventionsprojekten,
  • Information über Präventionsmaterialien und -projekte,

 Karl-Heinz Stahl ist der Präventionsbeauftragte des Erzbistums Paderborn.

Kontakt

Erzbischöfliches Generalvikariat
Karl-Heinz Stahl
Domplatz 3
33098 Paderborn
Telefon: 05251 125-1213