Hilfe und Unterstützung

Beratungs- und Hilfsangebote

Auf dieser Seite finden Sie Ansprechpartner, an die Sie sich wenden können, wenn Sie Fragen zum Thema sexuelle Gewalt haben, Opfer eines Missbrauchs wurden, Verdachtsfälle besprechen möchten oder weitere Informationen benötigen.

Anonyme Beratung für Opfer sexuellen Missbrauchs

0800 2255530

Telefonische Anlaufstelle des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs. Weitere Informationen unter http://www.beauftragter-missbrauch.de/  

Nummer gegen Kummer

0800 1110333  

Ansprechpartner für Fälle sexuellen Missbrauchs an Minderjährigen

Beauftragte für Fälle sexuellen Missbrauchs an Minderjährigen und erwachsenen Schutzbefohlenen durch Kleriker, Ordensangehörige und andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im kirchlichen Dienst sind im Erzbistum Paderborn Frau Gabriela Joepen und Herr Prof. Dr. Martin Rehborn. Sie sind Kontaktpersonen für Personen, die solche Fälle anzeigen möchten.

Grundlage der Arbeit der Missbrauchsbeauftragten sind die Leitlinien der Deutschen Bischofskonferenz „Leitlinien für den Umgang mit sexuellem Missbrauch Minderjähriger und erwachsener Schutzbefohlener durch Kleriker, Ordensangehörige und andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz“.

Kontakte:

Gabriela Joepen
Rathausplatz 12
33098 Paderborn
Mail: missbrauchsbeauftragte@joepenkoeneke.de
Tel.: 0160 - 702 41 65

Prof. Dr. Martin Rehborn
Brüderweg 9
44135 Dortmund
Mail: missbrauchsbeauftragter@rehborn.com
Tel.: 0170 - 844 50 99

Präventionsbeauftragter zur Vorbeugung von sexuellem Missbrauch ist Karl-Heinz Stahl

Karl-Heinz Stahl
Domplatz 3
33098 Paderborn

Telefon: 05251 125-1213
karlheinz.stahl@erzbistum-paderborn.de